[PC] 140 – Gib mir den elektronischen Beat!

[PC] 140 – Gib mir den elektronischen Beat!

15. Oktober 2013 Aus Von Christian Derr

Bei 140 handelt es sich um ein unscheinbares Puzzle-Spiel, welches auf einem Jump´n´Run Prinzip aufbaut und mit etwas Geschick seine elektronischen Musik enthüllt.

In diesem Spiel geht es typisch für Jump´n´Runs darum, dass der Spieler Plattformen erreicht oder Dinge einsammelt. In 140 hingegen ist dies jedoch nicht so einfach, da in diesem Spiel Taktgefühl gefragt ist und die Musik den Spielablauf bestimmt. Ein Hi-Hat hier, ein Clap da, eine dunkle Bassline nebenan und die Spielelemente bewegen sich selbstständig, nach genau diesen einzelnen Tönen.

Das hört sich einfacher an, als was dies zu bewerkstelligen ist, da man hier schon ein sehr genaues Taktgefühl an den Tag bringen muss, wenn sich mit einmal elektronische Wände vor einem aufbäumen oder die Gravitationsaufhebung unseren Pixel-Würfel in seine Fänge ziehen will. Dazu verwirren uns noch bunte, abwechselnde Synthesizer-Grafiken, welche ebenfalls nach der Musik bewegen. Das Spiel beinhaltet 5 kniffelige Level, zu jedem Level einen eigenen Soundtrack und am Ende jedes Levels eine art Endgegner, den man ebenfalls durch sein Taktgefühl besiegen kann.

Über ein Jahr dauerte die Entwicklung dieses Spieles, teilte uns der Entwickler Jeppe Carlson von Carlson Games mit. Die Schwierigkeit bei der Entwicklung dieses Spieles lag hauptsächlich bei den synchronisieren der Spielelemente mit der Musik. Letztendlich gelang es Jeppe Carlson und verdiente sich mit diesem Spiel schon diverse Auszeichnungen in der Indie-Szene.

Auch wir aus der GAMAZINE-Redaktion können dieses Spiel nur empfehlen, hierbei handelt es sich um einen Geheimtipp, der in keiner Steam-Bibliothek fehlen sollte.

 

 

 

Folge uns auf unseren anderen Kanälen